Hier gibt es die tagesaktuellen Beiträge zum Firmen- und Vereinspokalschießen 2017 noch einmal zum Nachlesen - Die Highlights des Tages mit allen Tagespokalsiegern und Glücksschützen:


14.07.2017 - Zum Abschluss der zweiwöchigen Veranstaltung durften wir wieder 49 Schützen an unseren Schießständen begrüßen. Dies waren neben der Mannschaft des Reitverein Maintal auch eine Reihe von Einzelstartern, die eine erste Bekanntschaft mit dem Schießsport machen wollten. Zudem starteten nochmals einige Vereine und Firmen, um ihre Mannschaften in letzter Minute noch einmal nach vorne zu bringen. Bester Schütze des Reitverein Maintal war Björn Janssen, der mit 89 Ringen Platz 31 der Einzelwertung belegte.

 Der erste Vorsitzende Thomas Baier überreicht den letzten Tagespokal an Max Schlageter von den Sunday Dancing Stars. Cornelia Voigt freut sich über den Presskopf der Metzgerei Müller für den Glücksschuss des Tages.

Der Tagespokal ging mit 49 Ringen an Max Schlageter von den Sunday Dancing Stars vor seinem Vereinskollegen Claus Richert. Den Glücksschuss des Tages mit 80 Punkten erzielte eine Einzelstarterin. Der letzte Presskopf der Veranstaltung geht an Cornelia Voigt.


13.07.2017 -  Am vorletzten Abend der Veranstaltung trat die Mannschaft der Sunday Dancing Stars TDG im Vereinspokal an. In der Firmenwertung starteten die Mannschaft der Firmen Griesbach und EMR Elektro. Bester Schütze der Sunday Dancing Stars in der Einzelwertung war Max Schlageter mit 90 Ringen auf Rang 27. Mit einem Ring weniger liegt Frank Blum von der EMR Elektro auf Rang 39 der Firmenwertung. Nur einen Ring weniger hatte Lisa Kretschmann von der Firma Griemann. Sie belegt aktuell Platz 45. Mit 270 erzielten Ringen liegen die Sunday Dancing Stars derzeit auf Rang 7 der Vereinswertung. Die Firma EMR Elektro belegt mit 260 Ringen aktuell Platz 12 der Firmenwertung. Die Firma Griesbach belegt aktuell mit 260 Rungen Platz 14.

Der Schießleiter Stefan Keil überreicht den Tagespokal an Klaus Stall von der Logatom Veranstaltungsservice. Kalli Kretschmann von der Firma Griesmann erhält den Presskopf für den besten Glücksschuss des Tages.

Ein harter Kampf auch heute wieder im Tagespokal. Mit 50 Ringen siegt Klaus Stall von der Logatom Veranstaltungstechnik ein Ring vor seinem Firmenkollegen Julian Korte. Den Glücksschuss des Tages erzielte mit 70 Punkten Kalli Kretschmann von der Firma Griesmann und erhält hierfür den Tagespreis, einen Presskopf der Fleischerei Thomas Müller.


12.07.2017 - Großer Andrang an den Ständen herrschte auch am heutigen Tag. Insgesamt kamen 49 Gäste zu uns ins Schützenhaus, die einen neuen Tagesrekord von 172 KK-Serien schossen. Mit den Mannschaften des Lämmerspieler Carnevalsverein, des Mühlheimer Kerbvereins und des Mühlheimer Rudervereins stand der Tag ganz im Zeichen des Vereinspokals. Bester Schütze des Mühlheimer Rudervereins war Paul Oppermann, der mit 94 Ringen nun Rang 3 der Vereins-Einzelwertung belegt. Knapp dahinter sein Teamkollege Ludger Brödder mit 93 Ringen auf Rang 4. Gleich zwei Schützen des Mühlheimer Kerbvereins erzielten 90 Ringe. Das bedeutet aktuell Rang 22 und 23 für Christian Rupp und Dieter Como. Als bester Schütze des Lämmerspieler Carnevalsverein belegt Robert Kordik ebenfalls mit 90 Ringen Platz 27. Am Ende des Tages belegt der Mühlheimer Ruderverein mit 278 Ringen Platz 2 der Vereinswertung hinter dem HFC Schwarzer Peter, der einen Ring mehr erzielt hat. Der Mühlheimer Kerbverein belegt mit 270 Ringen Platz 9 dicht gefolgt von dem Lämmerspieler Carnevalsverein mit 267 Ringen auf Rang10. 

Christopher Wagner von den ASW Sicherheitsdiensten erhält den Tagespokal und den Sachpreis für den Glücksschuss des Tages aus den Händen unseres Sportlichen Leiters Jochen Zindel.

Der Tagespokal ging mit 50 Ringen an Christopher Wagner von den ASW Sicherheitsdiensten. Mit insgesamt 105 belegte er auch in der Glücksschuss-Wertung Rang 1 und durfte so auch den Presskopf der Metzgerei Müller in Empfang nehmen. Mit 48 Rungen auf Rang 3 des Tagespokal kam Paul Oppermann vom Mühlheimer Ruderverein, der an seinem 18 Geburtstag  zu uns ins Schützenhaus kam, um endlich einmal Großkaliber zu schießen was nach Deutschem Gesetz die Volljährigkeit erfordert.


11.07.2017 - Heute traten die Stadtwerke Mühlheim - Die Stromer in der Firmenwertung und der Vorjahressieger der Vereinswertung - das THW Alzenau - zum Firmen- und Vereinspokal an. Zudem hatten wir erneut Schützen Der Sandvik WHT und der Klemenz Kurierdienste am Start, die erneut antraten, um ihre Teams in der hart umkämpften Firmenwertung nach vorne zu bringen. Mit 92 Ringen belegt Thomas Laibl als bester Schütze des THW Alzenau Platz 7 der Vereins-Einzelwertung ganz knapp vor seinem ringgleichen Teamkollegen Eberhard Leibl. Gemeinsam bekegen sie aktuell Rang 3 der Firmen-Einzelwertung. Bester Tagesschütze der Stadtwerke Mühlheim war Mirco Kraus. Mit 88 Ringen belegt er derzeit Rang 42 der Firmeneinzelwertung. Mit erzielten 264 Ringen liegen Die Stromer aktuell Rang 8.

Neuer Spitzenreiter der Firmen-Einzelwertung ist mit 97 erzielten Ringen Michal Konzak von der Sandvik WHT. Mit 286 erzielten Ringen führt die Sandvik WHT nun auch in der Firmenwertung knapp vor den Klemenz Kurierdiensten mit 283 Ringen.

Der Sportliche Leiter Jochen Zindel überreiciht den Tagespokal an Jochen Engelhard Vom THW Alzenau. Der Sachpreis für den Glücksschuss des Tages erhält Felix Koch ebenfalls vom THW Alzenau.  

Beide Tagespreise gingen heute an die Schützen des THW Alzenau. Jochen Engelhard gewann den Tagespokal nur aufgrund der besseren zweiten Serie, da Thomas Leible ebenfalls 50 Ringe erzielte. Den Presskopf der Metzgerei Müller erhielt Felix Koch, der mit seinem Glücksschuss 80 Punkte erreichte. 


10.07.2017 - Zum Start der zweiten Woche hatten begrüßten wir die Teams der Stadt Rodgau im Firmenpokal und der Spvgg Dietesheim Tennis bei uns im Vereinshaus. Zudem waren die Klemenz Kurierdienste, die Laube Installationstechnik und die Logatom Veranstaltungstechnik mit einigen Schützen erneut am Start. Claudia Rudolph belegt als beste Schützin der Spvgg Dietesheim Tennis mit 90 Ringen derzeit auf Platz 12 der Vereins-Einzelwertung Beste Schützin der Stadt Rodgau wurde Tanja Steinheimer. Sie liegt mit 87 Ringen derzeit auf Rang 45 der Firmen-Einzelwertung. Die Spvgg Dietesheim Tennis liegt mit 249 erzielten Ringen auf Rang 5 der Vereinswertung. Die Stadt Rodgau belegt in der Firmen Wertung mit 249 Ringen auf Rang 12. Zudem hatten wir einen Wehselan der Spitze der Firmen-Einzelwertung. Hier führt nun Björn Feigk von den Klemenz Kurierdiensten mit 96 Ringen. In der Pokerwertung liegt nun Manfred von Gotstedter von den Klemenz Kurierdiensten vorne, der mit 5 mal 92 Ringen den ersten Fünfling erzielte.

Schießleiterin Ukrike Schwarz überreicht den Tagespokal an Kristian Vidolic von der Laube Installationstechnik. Der Presskopf der Metzgerei Müller für den Glücksschuss des Tages geht an Klaus Stall von der Logatom Veranstaltungstechnik.

Der Tagespokal ging mit 50 Ringen an Kristian Vidovic von der Laube Installationstechnik. Den Presskopf der Metzgerei Müller für den Glücksschuss des Tages ging mit 80 Punkten an Klaus Stall von der Logatom Veranstaltungstechnik. 


07.07.2017 - Zum Abschluss der ersten Woche begrüßten wir 3 Firmen-Mannschaften bei uns im Schützenhaus. Dies waren die Teams der UNO-SPED Speditions GmbH, der Gesellschaft für Abgastechnik und des Vorjahressiegers der Sandvik WHT. Diese hatten sich auch für dieses Jahr wieder viel vorgenommen und so belegen Lucian Geman und Michal Kozak beide mit 93 Ringen die Plätze 5 und 6 der Einzelwertung. Bester Schütze der UNO-SPED Speditions GmbH war Jesse Eschke. Er belegt mit 91 Ringen derzeit Rang 19. Mit 87 Ringen auf Rang 44 Christopher Kindel von der Gesellschaft für Abgastechnik. Am Ende der ersten Woche haben wir ein ganz enges Rennen um die Podestplätze in der Firmenwertung. Es führen die Klemenz Kurierdienste mit 280 Ringen vor der Logatom Veranstaltungstechnik (278). Ringleich auf Rang drei derzeit die Sandvik WHT. Nur einen Ring zurück die Flughafen Feuerwehr auf Rang 4.

Auch in der Vereinswertung gestaltet sich der Wettbewerb noch offen. Auf Rang eins die Flughafen Feuerwehr mit 276 Ringen vor dem Bowlingverein Mühlheim mit 274 Ringen. Auf Platz 3 mit nur einem Ring Rückstand die Mannschaft des Sängerkranz Dietesheim.

Schießleiter Heinz Keller überreicht den Tagespokal geht Uta Eschke von der UNO-SPED Speditions GMBH. Den Tagespreis für den besten Glücksschuss empfängt Mario Keim von Sandvik WHT.

Bis zum Schluss spannend an diesem Tag war der Wettbewerb um den Tagespokal, der erst in der letzten Serie entschieden wurde, in der Uta Eschke von der UN-SPED Speditions GMBH die maximal möglichen 50 Ringe erzielte und damit Mustafa El Azar von der Gesellschaft für Abgastechnik mit einem Ring Differenz auf den 2. Rang verwies. Der Glücksschuß des Tages erzielte Mario Keim von der Sandvik WHT mit 80 Punkten.


06.07.2017 - Auch am Donnerstag freuten wir uns wieder über das große Interesse an unserer Veranstaltung. Gleich 45 Schützen traten an, um für Ihre Firmen und Vereine das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. In der Firmenwertung traten die Logatom Veranstaltungstechnik und das Timeout Café an.  In der Vereinswertung starteten das Team des  HFC Schwarzer Peter und der Bowling Verein Mühlheim.

Bester Tagesschütze war Oliver Ahner von Logatom mit 95 Ringen, der sich damit auch an die Spitze der Firmen Einzelwertung setzte. Bester Schütze des Timeout Café  ist Oliver Gerschewski vom Timeout Café mit 92 Ringen auf Rang 9 der Einzelwertung. Mit 278 Ringen liegt Logatom auf der zweiten Position der Firmenwertung knapp vor der Flughafen Feuerwehr mit nur einem Ring weniger. Das Timeout Café liegt mit 271 erzielten Ringen derzeit auf Rang 6. Bester Schütze des Bowling Verein war Markus Spreng, der mit 93 Ringen den Sprung an die Spitze der Vereins Einzelwertung nur knapp verpasste und nun an zweiter Position liegt. Ebenfalls 93 Ringe erzielte Thomas Wilk von HFC Schwarzer Peter. Aufgrund der etwas schlechteren 2. Serie belegt er derzeit Platz 4. In der Gesamtwertung der Vereine liegt der Bowling Verein mit 274 Ringen auf Rang 2. Der HFC Schwarzer Peter liegt mit 267 Ringen auf Rang 4.

Schießleiter Heinz Keller (r.) überreicht den Tagespokal und den Sachpreis der Fleischerei Müller für den Glücksschuss des Tages an Nora Eckrich von der Logatom Veranstaltungstechnik.

Besonders umkämpft an diesem Tag war der Tagespokal. Gleich 3 Schützen der Logatom Veranstaltungstechnik erreichten hier das maximale Ergebnis von 50 Ringen. Letztendlich setzte sich aufgrund der besseren 2. und 3 Serie Nora Eckrich gegen Oliver Ahner und Klaus Stall durch. Auch der Presskopf der Metzgerei Müller für den Glücksschuss des Tages ging an Nora Eckrich, die hier 80 Punkte erreichte.


05.07.2015 - Auch am dritten Tag des Wettbewerbs bevölkerten wieder  36 Schützen unsere 6 Schießstände. Dies waren die Firmenteams der Flughafen Feuerwehr und des Timeout Cafés sowie die Vereinsmannschaft des Sängerkreis Mühlheim und das Rösselsprungteam. An die Spitze der Vereinseinzelwertung setzte sich Sabine Schwemmler vom Sängerkreis Dietesheim mit 94 Ringen. Bester Schütze des Rösselsprungteams war Stefan Schönberg. 90 erzielte Ringen bedeuten für ihn in dieser Wertung aktuell Platz 5. Trotz einer mit 273 Ringen guten Mannschaftsleistung des Sängerkreises gelang es Ihnen nicht ganz die Feuerwehr Mühlheim (276) von der Spitzenposition der Vereinswertung zu verdrängen. Auf Rang drei steht aktuell mit 253 Ringen die Mannschaft des Rösselsprungteams. Bester Schütze der Flughafen Feuerwehr war Rolf Hornung. Aktuell belegt er mit 93 Ringen Rang 5 der Firmeneinzelwertung. Mit 92 Ringen kommt Oliver Gerschewski vom Timeout Café aktuell auf Rang 10. Nach diesem Tag steht die Flughafen Feuerwehr mit 277 Ringen auf Rang 3 der Firmenwertung. Das Timeout Café belegt mit 264 Ringen derzeit Platz 6.

Heinz Keller überreicht den Tagespokal an Nathalie Duca vom Timeout Café.

Bester Schütze des Tagespokals war mit 49 Ringen Michal Kocak aus dem Team der Sandvik WHT. Da er zum Zeitpunkt der Siegerehrung nicht mehr anwesend war, erhielt den Tagespokal Nathalie Duca vom Timeout Café überreicht, die eine Ring weniger erzielte. Zudem durfte Sie sich auch über den Presskopf der Metzgerei Müller für den Glücksschuss des Tages freuen. 


04.07.2017 - Am zweiten Tag des 17. Firmen- Und Vereinspokalschiessens kamen das Firmenteam der ASW Sicherheitsdiensten und 'Die Alleskönner' vom Polizeipräsidium Südosthessen zu uns ins Schützenhaus. Zudem begrüßten wir den Bowlingverein Mühlheim.

90 Ringe erzielt von Rolf Brendel von den Alleskönnern des Polizeipräsidiums Südosthessen bedeutet aktuell Platz 13 in der Firmeneinzelwertung. Bester Schütze der ASW Sicherheitsdienste war Kevin Eberts mit 89 Ringen, was aktuell Platz 17 für ihn bedeutet. Somit ist der aktuelle Stand der Firmenwertung nach dem zweiten Tag wie folgt: 1. Klemenz Kurierdienste - 280 Ringe 2. Verkehrsüberwachnug Offenbach - 274 Ringe  3. Logatom Veranstaltungstechnik - 270 Ringe. Mit 89 erzielten Ringen schob sich Bernd Rothenhäuser vom Bowlingverein Mühlheim auf Platz 3 der Vereins-Einzelwertung. Die Vereinswertung führt weiter die Feuerwehr Mühlheim an.

Den Tagespokal und den leckeren 'Müllerschen' Presskopf für den Glücksschuss des Tages erhielt André Mietzner(r.) von den Klemenz Kurierdiensten aus den Händen des 1. Vorsitzenden Thomas Baier.

Den Sieg im Tagespokal holte sich nach hartem Kampf André Mietzner von den Klemenz Kurierdiensten, der sich nur aufgrund der besseren zweiten Serie gegen Roland Brendel von den Alleskönnern des Polizeipräsidiums Südosthessen durchsetzte.  


03.07.2017 - Gleich zu Beginn des diesjährigen Firmen- Und Vereinspokalschießens begrüßten wir mehr als 30 Gäste bei uns im Schützenhaus. Im Firmenpokal waren dies die Teams von Klemenz Kurierdienste, Verkehrsüberwachung Offenbach und Laube Installationstechnik. Zudem traten bereits erste Schützen der Teams Logatom Veranstaltungstechnik und der Sandvik WHT an. In der Vereinswertung startete die Feuerwehr Mühlheim.

In der Firmeneinzelwertung lag lange Zeit Oliver Ahner von der Logatom Veranstaltungstechnik mit 93 Ringen in Front, musste sich aber zu später Stunde noch Björn Feigk von den Klemenz Kurierdiensten geschlagen geben, der einen Ring mehr erzielte. Auf Platz 3 nach dem ersten Tag Manfred von Gotstedter ebenfalls aus der Mannschaft der Klemenz Kurierdienste mit 92 Ringen. Somit liegt in der Firmenwertung die Klemenz Kurierdienste mit insgesamt 277 Ringen vor der Verkehrsüberwachung Offenbach mit 274 Ringen. Auf dem Bronzerang derzeit die Mannschaft von Laube Installationstechnik mit 258 Ringen. Bester Schütze in der Vereinswertung war Hans-Josef Haus mit 93 Ringen vor seinen Teamkollegen Moritz Ludwig und Uwe Bernowski mit 91 und 88 Ringen. Mit insgesamt 276 Ringen führt die Feuerwehr Mühlheim auch die Vereinswertung an.

Boris Link von der Verkehrsüberwachung Offenbach erhält den Tagespokal vom Leiter der Veranstalter Ralph Trimborn (l.). Der Ehrenpreis für den Glücksschuss des Tages geht an Sven Laube von Laube Installationstechnik (r.).

Mit der maximalen Anzahl von 50 Ringen wurde Boris Link  von der Verkehrsüberwachung Offenbach bester Schütze vor Ulrich Wild von Laube Installationstechnik, der nur einen Ring weniger erzielte. Der begehrte Presskopf der ortsansässigen Metzgerei Thomas Müller für den Glücksschuss des Tages ging an Sven Laube von Laube Installationstechnik. Im voraus schon ein großes Danke Schön insbesondere von allen Glücksschützen an Thomas Müller für diese tolle Idee.

Zum Seitenanfang