Auch in diesem Jahr gingen bei den Landesmeisterschaften wieder zahlreiche Medaillen an die Jugend der Schützengemeinschaft. Trainer Michael Pletsch und Jugendleiterin Ulrike Schwarz konnten sich zudem über eine Reihe von Qualifikationen zu den Deutschen Meisterschaften in München freuen. 

Traditionell der erste Wettbewerb ist die Mehrschüssige Luftpistole. Mit erzielten 52 Treffern ging in der Jugendklasse weiblich Gold an Tabea Ocker vor Jessica Töne vom SV Kriftel und Svenja Wolf vom SV Sebastian Winkels, die beide 43 Treffer erzielten. Bei der männlichen Jugend musste Sören Korn mit 51 Treffern in das Stechen um Platz 3. Mit Serien von 5,4 und 4 Treffern behielt er die Oberhand über Florian Peter aus Klein-Welzheim und Finn Mathis Schneider vom SV Marburg. Dies bedeutete die Bronzemedaille hinter Leon Bell aus Dietzenbach und Otto Fabian vom SV Lengers, die beide 55 Treffer erzielten. Auf Platz 6 mit 48 Treffern Philip Scheder und  auf Platz 7 Tim Hartmann mit 47 Treffern. Durch den Vergleich mit den Limitzahlen der letzten 5 Jahren, gehen wir davon aus, das sich alle 4 Schützen in dieser Disziplin für die Deutschen Meisterschaften in München qualifiziert haben.

Limitzahlen DM -MLP-20112012201320142015
Jugend weiblich 33 32 32 39 43
Jugend männlich 39 45 45 48 45

Als nächstes standen die Wettbewerbe in der Luftpistole an. In der Schülerklasse erzielten Felix Evers 150, Marc Baumann 136 und Aaron Bauer 133 Ringe. Mit gemeinsamen 419 Ringen belegten sie Rang 4 hinter den Mannschaften aus Klein-Welzheim, Hüttental und Eltville, die gerade 5 Ringe mehr auf dem Konto hatte.

Bronze für Sören Korn (r.) in der Jugendklasse Luftpistole hinter Janis Hoffmann vom SV Siedelbrunn (m.) und Fabian Otto vom SV Lengers (l.)

In der Jugendklasse weiblich ging mit 361 Ringen Gold an Tabea Ocker vor Weena Chantal Titze vom SV Igstadt mit 351 Ringen und Berenice Boerner von der TGS Walldorf mit 323 Ringen. Bei der männlichen Jugend erkämpfte sich Sören Korn mit 365 Ringen seine 2. Bronzemedaille hinter Janis Hoffman vom SV Siedelbrunn mit 369 Ringen und Fabian Otto vom SV Lengers mit 368 Ringen. Mit 354 Ringen kam Philip Scheder auf Rang 7. Daniel Nikitin belegte mit 344 Ringen Rang 11 vor seinem Vereinskameraden Tim Hartmann mit 341 Ringen auf Platz 12. Mit gemeinsamen 1080 Ringen blieben Tabea, Sören und Philip erneut deutlich übern den 1068 Ringen, die sie im letzten Jahr beim Gewinn der Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften erzielten. Dies bedeutete auch die Goldmedaille in der Mannschaftswertung vor den Team aus Klein-Welzheim mit 1036 und der Mannschaft vom SV Sebastian Winkels mit 952 Ringen. Alle Drei sind somit wohl sicher bei den Deutschen Meisterschaften vertreten.

Gold in der Mannschaftswertung Luftpistole Jugend für Philip Scheder, Tabea Ocker und Sören Korn (v.l.n.r.)

Bei den Juniorinnen B kam Katrin Karau mit 345 Ringen auf Platz 4. Johanna Pletsch erreichte mit 335 erzielten Ringen Platz 7 in der gleichen Altersklasse. In der Juniorinnenklasse A qualifizierte sich Sarah Dabs mit 359 Ringen als 2. des Vorkampfes für das Finale, in welchem sie dann leider nur Platz 6 belegen konnte. Mit gemeinsamen 1039 erzielten Ringen gewann man die Silbermedaille hinter dem Team von Klein-Welzheim mit 1085 Ringen und vor der Schützengilde Cornberg mit 1037 Ringen. Wir gehen davon aus, dass alle drei Schützinnen die Schützengemeinschaft bei den Deutschen Meisterschaften in München vertreten werden.

Limitzahlen DM -Luftpistole-2011 2012201320142015
Schüler männlich  164 164 164 163 161
Jugend weiblich 328 337 337 338 339
Jugend männlich 345 350 350 350 348
Juniorinnen B 345 342 340 345 332
Juniorinnen A 351 345 344 349 339
Schüler Mannschaft 489 490 490 488 478
Jugend Mannschaft 1033 1048 1048 1045 1043
Juniorinnen Mannschaft 1051 1026 1026 1046 1000

Nächste Disziplin war die Kleinkaliber-Sportpistole. Auch hier errang Tabea Ocker mit 540 Ringen die Goldmedaille in der Jugendklasse weiblich vor Marlin Klein vom SV Niederklein mit 509 Ringen und Berenice Boerner von der TGS Walldorf mit 478 Ringen. In der Jugendklasse männlich belegte Sören Korn mit 537 Ringen Rang 5 vor seinem Mannschaftskameraden Philip Scheder mit 529 Ringen. Mit gemeinsamen 1606 Ringen und nur einem Ring weniger als die Mannschaft aus Klein-Welzheim gewann man Silber in der Mannschaftswertung der Jugendklasse. Auch hier sind alle drei Schützen sicher für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Gold in der Sportpistole und somit der 10. Landestitel für Tabea Ocker

Mit 507 Ringen gewann Johanna Pletsch die Bronzemedaille bei den Juniorinnen B vor ihrer Vereinskameradin Katrin Karau mit 504 Ringen. Gold ging hier an Karima Nagengast aus Klein-Welzheim mit 547 Ringen vor Maria Hass vom SV Neukirchen mit 539 Ringen. Mit einem Fehschuss kam Sarah Dabs bei den Juniorinnen A auf 530 Ringe. Mit gemeinsam 1541 Ringen ging auch in der Juniorinnenklasse Silber an die Schützengemeinschaft.  

Limitzahlen DM -Sportpistole-20112012201320142015
Jugend weiblich 486 485 480 494 493
Jugend männlich 510 517 512 514 512
Juniorinnen B 522 528 532 516 515
Juniorinnen A 536 532 536 535 538
Jugend Mannschaft 1523 1544 1527 1525 1523
Juniorinnen Mannschaft 1590 1567 1587 1548 1619

Ergebnis HM2016 - Mehrschüssige Luftpistole Jugendklasse weiblich

Ergebnis HM2016 - Mehrschüssige Luftpistole Jugendklasse männlich

Ergebnis HM2016 - Luftpistole Schülerklasse männlich

Ergebnis HM2016 - Luftpistole Jugendklasse weiblich

Ergebnis HM2016 - Luftpistole Jugendklasse männlich

Ergebnis HM2016 - Luftpistole Juniorinnenklasse B

Ergebnis HM2016 - Luftpistole Juniorinnenklasse A

Ergebnis HM2016- KK-Sportpistole Jugendklasse weiblich

Ergebnis HM2016 - KK-Sportpistole Jugendklasse männlich

Ergebnis HM2016 - KK-Sportpistole Juniorinnenklasse B

Ergebnis HM2016 - KK-Sportpistole Juniorinnenklasse A 

Zum Seitenanfang