Eine große Überraschung bereitete Reiner Klemenz unserer Schützenjugend. Der Teamkapitän der Klemenz Kurierdienste überreichte im Namen seiner beiden Partner Main-Express und Albatros Air Courier zum Abschluß des Firmen und Vereinspokalschießens einen Scheck an unsere Jugendleiterin Ulrike Schwarz. Hierfür hatte er extra eine kleine Laudatio mit den aktuellen Erfolgen unserer Jugend vorbereitet.

Selbst hat Reiner Klemenz in seiner Jugend nicht geschossen, hat aber durch seinen Beruf durchaus enge Berührungspunkte mit den Schützen der Region. Die Kurierdienste Main-Express und Albatros Air Courier haben eine Lizenz zum Transportieren von Waffen und Munition und beliefern namhafte Waffenhändler in Frankfurt und Umgebung u.a. auch das Hessische Landesleistungszentrum in Schwanheim. Er selbst ist durch seine Frau, die damals mit der Stadt Neu Isenburg am dortigen Pokalschiessen teilgenommen hat, auf diese Veranstaltung aufmerksam geworden. Die Klemenz Kurierdienste nehmen nun schon seit vielen Jahren erfolgreich an unserer Veranstaltung teil. Seiner Idee haben wir auch die in diesem Jahr neu eingeführte Pokerwertung zu verdanken.

Reiner Klemenz (r.) bei seiner Laudatio auf die Jugendarbeit der SGMD. Neben ihm die Jugendschützen Tabea Ocker, die Jugendleiterin Ulrike Schwarz und Philipp Scheder.

Während dieser Zeit seien ihm natürlich auch nicht die großen Erfolge unserer Jugendarbeit verborgen geblieben. Aktuell werden bis zu 12 Jugendliche von 3 Trainern in den verschiedenen Waffengattungen betreut. Die Erfolge bleiben nicht aus. Diese Jahr wurden erneut mehrere Medaillen bei den Hessischen Meisterschaften errungen und auch die erneute Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr habe man sich gesichert. Im letzten Jahr gewannen hier Tabea Ocker, Philipp Scheder und Sören Korn die Silbermedaille in der Disziplin Sportpitole. Sören Korn konnte dies mit dem Gewinn der Goldmedaille in der Einzeldisziplin sogar noch einmal toppen. Mit der Spendenübergabe an unsere Jugendleiterin Ulrike Schwarz wolle er diese Arbeit unterstützen, damit die Jugendlichen auch abseits des gemeinsamen Schießens einmal etwas zusammen unternehmen. Die Schützenjugend bedankt sich herzlich und freut sich die Klemenz Kurierdienste auch nächstes Jahr wieder beim Firmen- und Vereinspokalschießen zu begrüßen.

Zum Seitenanfang