Unterstützt die Arbeitsschutzorganisation innerhalb der Schützengemeinschaft! 

Werdet Ersthelfer und Brandschutzhelfer

Auch die Schützengemeinschaft Mühlheim – Dietesheim ist an die gesetzliche Regelung gebunden, im Trainings – und Wettkampfbetrieb ausreichend Erst – und Brandschutzhelfer vorzuhalten. Der Vorstand hat dazu festgelegt, dass alle Vorstandsmitglieder, alle Schlüsselberechtigten, sowie die Trainer und Übungsleiter über eine aktuelle Erste – Hilfe und Brandschutzausbildung verfügen müssen. Darüber hinaus kann natürlich jedes Mitglied an den Ausbildungen teilnehmen. Die Erste – Hilfe Ausbildung ist alle zwei Jahre, die Brandschutzhelferausbildung alle drei Jahre aufzufrischen. Wir haben uns um eine Ersthelferausbildung und zwei Brandschutzhelferausbildungen gekümmert.

Die Teilnahme ist für unsere Mitglieder kostenfrei!

Brandschutzausbildung

Mittwoch, 28. März 2018, 18.00 – 20.00 h (ausgebucht) und

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18.00 – 20.00 h

63165 Mühlheim am Main, Anton – Dey – Straße 58, Feuerwache

Erste Hilfe Ausbildung

Samstag, 16. Juni 2018 09.00 – 17.00 h

63165 Mühlheim am Main, Pfaffenbrunnenweg 175

Wer über die entsprechenden Qualifikationen bereits verfügt, legt bitte eine Kopie seiner Bescheinigungen unserem sportlichen Leiter, Jochen Zindel, vor.

Die Schützengemeinschaft Mühlheim-Dietesheim ist froh darüber, Ihren Mitgliedern und allen interessierten Sportschützen Deutscher Schießsportverbände (DSB, BDS, DSU und BDMP) einen Waffensachkundelehrgang anbieten zu können. Dieser Lehrgang nach § 7 WaffG ist Vorraussetzung für die Erlangung einer Waffenbesitzkarte (WBK).

Der Lehrgang findet unter Leitung von Rolf Wiegand am 09.09. von 09:00 - 16:00 im Schützenhaus der Schützengemeinschaft Mühlheim-Dietesheim, Pfaffenbrunnenweg 175 in 63165 Mühlheim statt. Die Prüfung wird am 16.09. ebenfalls von 09:00 - 16:00 im Schützenhaus abgenommen. Neben dem Nachweis der theoretischen Kenntnisse ist hier auch ein praktischer Teil zu bestehen. Da die Waffensachkunde unabhängig von der Waffenart ist, müssen diese Kenntnisse sowohl für Pistole als auch für Gewehr nachgewiesen werden. Zur Vorbereitung darauf bietet die Schützengemeinschaft nach dem Lehrgang am 16.09. ein Pistolen - und Gewehrtraining unter dem vom Landesverband ausgebildeten Trainer Kurt Dauth an. Waffen können hierbei von der Schützengemeinschaft Mühlheim-Dietesheim gestellt werden. Wenn dieses benötigt wird, geben Sie dieses bitte auf dem Anmeldebogen mit an.

Aufgrund des frühen Beginns der Veranstaltung, bietet die Schützengemeinschaft den Teilnehmern eine Frühstücksservice an. Neben belegten Brötchen nach Wahl beinhaltet dieser auch Kaffee 'satt'. Auch hier bitten wir Sie dieses bei Bedarf bereits auf dem Meldebogen zu vermerken.

Die Anzahl der Plätze ist auf 20 begrenzt. Die Vergabe erfolgt nach der Reihenfolge der Meldungseingänge. Der Meldeschluss ist 14 Tage vor dem Lehrgang am 26.08.2017.

Zum Seitenanfang