Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung durfte der Vorsitzende Thomas Baier 41 Mitglieder im Schützenhaus begrüßen. Diese konten sich über eine positive Bilanz des Jahres 2015 freuen. Zudem standen die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung.

Doch zunächst standen die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und Vorstandsarbeit auf der Agenda. Hier gab es dieses Jahr zwei besondere Jubiläen. Für 40 jährige Vereinszugehörigkeit durfte Thomas Baier Garcia Domingo ehren. Für ein halbes Jahrhundert Treue erhielt auch Heinz Keller ein kleines Präsent aus den Händen des Vorsitzenden. Zudem wurden Angelika Neudert, Gerrit Kratz und Ralph Trimborn für langjährige Vorstandsarbeit ausgezeichnet. 

Thomas Baier zusammen mit den den ausgezeichneten Mitgliedern Gerrit Gratz, Heinz Keller (50 Jahre), Angelika Neudert, Ralp Trimborn und Garcia Domingo (40 Jahre) v.l.n.r.

Bei den anstehenden Berichten betonte der 1. Vorsitzende die Wichtigkeit für die Schützengemeinschaft bei regionalen Veranstaltungen Flagge zu zeigen. Dies sei auch im Jahre 2015 insbesondere bei der 1200 Jahr Feier der Stadt Mühlheim wieder gelungen. Zudem sprach er die geplante Umstrukturierung des Hessischen Schützenverbandes in Regionen an und ermunterte die Mitglieder zur aktiven Mitarbeit. "Ein Verein unserer Größe sollte auch im neuen Regionalvorstand vertreten sein", so Baier. Auch der sportliche Leiter Jochen Zindel zog ein positives Fazit und sprach vom erfolgreichsten Jahr der Vereinsgeschichte. Es konnten nicht nur alle Klassen gehalten werden. Mit 36 Kreis-, 29 Gau- und 26 Landesmeisterschaften fuhr die Schützengemeinschaft ein Rekordergebnis ein. Zudem wurden auf Deutschen Meisterschaften 3 Silber- und eine Bronzemedaille erzielt. Auch bei der Jugend lief es rund. "Im vergangenen Jahr war man mit 4 Mannschaften bei den Deutschen Meisterschaften vertreten", berichtete Jugendleiterin Ulrike Schwarz. Die derzeitige Qualität zeige sich auch anhand der Berufung von 9 Schützen in die Gau- und Landeskader. Dass all dies solide finanziert sei versicherte abschließend Schatzmeister Ralph Trimborn. Neben der Reduzierung der Verbindlichkeiten um 8000€, konnte noch ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden.  

Nach dem Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Vorstandes standen die Neuwahlen an. Bei diesen wurden die bisherigen Verantwortlichen mit großer Mehrheit in Ihren Ämtern bestätigt. Allein für den Referent Küche konnte die Versammlung keine erneute Mehrheit finden. Da sich an diesem Abend kein weiterer Bewerber fand, bleibt diese Amt nun vorerst vakant. Positiv an dieser Situation war alleine, dass sich alle Gruppen wieder für mehr Geselligkeit im Schützenhaus ausgesprochen haben. Zudem wurde Ulrike Schwarz, die am Nachmittag von der Jugend zur Jugendleiterin gewählt wurde, von der Versammlung in diesem Amt bestätigt. Somit setzt sich der neue Vorstand der Schützengemeinschaft wie folgt zusammen:

AmtGewählt
 1. Vorsitzender Thomas Baier 
 2. Vorsitzender Gerrit Kratz
 Schriftführerin Angelika Neudert
 Schatzmeister Ralph Trimborn
 Sportliche Leiter Jochen Zindel
 Technischer Leiter Christian Hesse
 Referent Küche  - Vakant -
 1.Kassenprüfer  Susanne Kruse
 2.Kassenprüfer  Wolfgang Daus
 Jugendleiterin  Ulrike Schwarz

 

Der neue und alte geschäftsführende Vorstand der Schützengemeinschaft (v.l.n.r): Thomas Baier (1. Vorsitzender), Gerrit Kratz (2. Vorsitzender), Angelika Neudert (Schriftführerin) und Ralph Trimborn(Schatzmeister)