Die deutschen Schießsportmeisterschaften sind die größte, jährlich ausgetragene Sportveranstaltung in der Bundesrepublik Deutschland. In der Zeit vom 27. August bis zum 06. September treffen sich mehr als 9.000 Sportschützen aus ganz Deutschland in München um in zahlreichen Disziplinen und Klassen ihre Meister zu ermitteln.

Nachdem die vom DSB in Auftrag gegebene 3-jährige Studie der Universität Würzburg, Institut für Sportwissenschaft mit dem Titel: "Evaluation der Bildungsarbeit des Deutschen Schützenbundes" am 25.06.2015 veröffentlicht wurde, ging ein Ruck durch mehrere Süddeutsche Zeitungen.

Mit  einem neuen Rekordergebnis für unsere Schützengemeinschaft sind die diesjährigen Landesmeisterschaften am letzten Wochenende zu Ende gegangen. 21 Goldmedaillen, 14 Silbermedaillen und 10 Bronzemedaillen bedeuten das beste Ergebnis seit der Vereinsgründung 1951.

Nach 9000 Schuss endete an diesem Wochenenden die zwei Wochen andauernde Großveranstaltung der Schützengemeinschaft - das Firmen- und Vereinspokalschießen - mit der Siegerehrung in unserem Vereinshaus. Auch in diesem Jahr nahmen wieder 24 Teams mit knapp 200 Schützen teil.

In der ersten Woche des Vereins- und Firmenpokals 2015 gingen 11 Teams mit knapp 100 Schützen an den Start. Es traten gemischte Mannschaften teils auch mit Mitgliedern der SGMD an. Einige kannten den Wettbewerb schon aus den Vorjahr(en), für manch anderen war es der erste Kontakt mit dem Schießsport. Allen gemeinsam war die Freude an der Sache und so nutzen viele die Gelegenheit, den Tag gemeinsam bei Bewirtung in unserem Schützenhaus ausklingen zu lassen.

Zum Seitenanfang